https://www.marthalen.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=1907752&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
01.03.2024 15:33:45


Blaualgen - Helfen Sie mit, Vergiftungen durch Blaualgen zu verhindern

In unseren Seen und Fliessgewässern kommen Blaualgen das ganze Jahr über weit verbreitet vor. Unter optimalen Bedingungen können sie sich explosionsartig vermehren (Blaualgenblüte). Einige Blaualgen können bei der Blüte Stoffwechselprodukte bilden, die für Mensch und Tier giftig sind. Das Verschlucken von geringen Mengen kann für Menschen und Hunde gesundheitsgefährdend sein. Nach dem Kontakt können unter anderem Haut- und Schleimhautreizungen oder Vergiftungssymptome auftreten. Helfen Sie mit, Vergiftungen durch Blaualgen zu verhindern.

Melden Sie sich bei Vergiftungssymptomen bei der Tox Info Suisse (Notfallnummer 145) oder beim Ärztefon unter 0800 33 66 55 und holen Sie sich, falls ihr Hund davon betroffen ist, veterinärmedizinische Hilfe bei Ihrer Tierärztin oder Ihrem Tierarzt oder ausserhalb der Öffnungszeiten unter Telefon 044 635 81 11 (Notfallnummer des Tierspitals).

Weitere Informationen dazu finden Sie auf zh.ch/blaualgen 


Dokument Plakat_Verhaltensempfehlungen_Blaualgen.pdf (pdf, 40.0 kB)


Datum der Neuigkeit 7. Juli 2023
  zur Übersicht